Start Vorschau Vita Werke
Instrumente (& Elektronik)
Gesang (& Instrumente)
Elektronik (& Video)
musikalische Bildung
Musiktheater
Klangkunst
Textveröffentlichungen
Presse Diskographie Fotos Archiv
Musikproduktion
Selbstverlag

English
zurück zur Übersicht
Sonata
 für Klavier, Tonband und Live-Elektronik (1983/85)

UA Berlin 1985 / ca.13 min

LP: Ralf Hoyer – Kompositionen für Klavier, Tonband und Live-Elektronik
      Aufnahme des VEB Deutsche Schallplatten 1984
      im Studio Christuskirche Berlin-Oberschöneweide

      Susanne Stelzenbach, Klavier
      Ralf Hoyer, Live-Elektronik

      Tonregie: Eberhard Hinz
      NOVA 8 85 260

Die Sonata entstand über mehrere Etappen 1983-1985. Sie ist aus einem einzigen Grundmuster organisch entwickelt. Durch die Ausprägung dieses Musters gewinnt das Stück stellenweise einen ausgesprochen harmonischen Charakter, ohne dabei an irgendeine Funktionsharmonik gebunden zu sein. Vielmehr sind Hauptteil und Schluß streng polyphon gearbeitet: Sie verwirklichen verschiedene Selektionsvarianten eines latent vorhandenen 36stimmigen Kanons. Diese führen durch das Spiel mit sich ständig neu ergebenden Querverbindungen auch zu Strukturen, welche man unter der Bezeichnung „polyphon“ üblicherweise nicht erwartet. Im Mittelteil stehen aus dem erwähnten Grundmuster entwickelte Akkordfiguren im Wechselspiel mit Ähnlichem auf dem Tonband. Der Titel bezieht sich weniger auf das Bauprinzip als auf das italienische Wort „sonare“ - ein Klangstück also und als solches auch ein Stück „absoluter Musik“.

(Ralf Hoyer)
zurück zur Übersicht
Kontakt | Links | Impressum
 

http://www.willemhartman.nl http://www.hadesign.nl http://www.backtomusicevents.nl http://www.houseofwax.nl http://www.houseofwax.nl https://www.cowinter.com