Start Vorschau Vita Werke
Instrumente (& Elektronik)
Gesang (& Instrumente)
Elektronik (& Video)
musikalische Bildung
Musiktheater
Klangkunst
Textveröffentlichungen
Presse Diskographie Fotos Archiv
Musikproduktion
Selbstverlag

English
zurück zur Übersicht
ZEITgezeichnet
6-kanalige elektroakustische Komposition / Video optional (2010)

UA am im Rahmen des Festivals Unterwelten Berlin


Aus Wikipedia:
Die Zeit beschreibt die Abfolge von Ereignissen, hat also im Gegensatz zu anderen physikalischen Größen eine eindeutige, unumkehrbare Richtung...

Zur Zeitmessung werden hauptsächlich Systeme verwendet, die periodisch in denselben Zustand zurückkehren. Die Zeit wird dann durch das Zählen der Perioden bestimmt...

Die Zeit und damit auch die Frequenz, ihr mathematischer Kehrwert, sind die physikalischen Größen, die mit der höchsten Präzision überhaupt messbar sind, was dazu geführt hat, dass die Definition der Länge mittlerweile auf die der Zeit zurückgeführt wird...
Für mein Stück ZEITgezeichnet habe ich mit einem Tool meines Audioprogramms einen Weg gefunden, Wellenformen zu zeichnen und derart zu vervielfältigen, daß daraus Klänge entstehen. Ich verwende keinerlei Generatoren, lediglich ein paar Grundfunktionen des Computers, das Stück ist sowohl im Detail als auch in der Form in allen seinen Parametern über die Oberfläche des Programms buchstäblich gezeichnet.

Die Uraufführung fand 2010 im Rahmen des Festivals _tiefKLANG in einem U-Bahnhof in Berlin-Kreuzberg statt, der - 1928 erbaut – niemals in Betrieb gegangen ist. Er diente als Transformatorstation, Bunker, Lagerraum und ist in einem anderen Sinne ZEITgezeichnet...


zurück zur Übersicht
Kontakt | Links | Impressum
 

http://www.willemhartman.nl http://www.hadesign.nl http://www.backtomusicevents.nl http://www.houseofwax.nl http://www.houseofwax.nl https://www.cowinter.com