Start Vorschau Vita Werke Presse Diskographie Fotos Archiv
Musikproduktion
Selbstverlag

English
02.12.2012 / 17:00 Uhr /  Berlin / TiB-Sportzentrum
Sportgeräusch – Klangsport
Podiumsdiskussion Im Rahmen des Festivals sportstücke der Berliner Gesellschaft für Neue Musik (28.11.-15.12.2012)

Moderation: Ralf Hoyer

Sportzentrum des TiB 1848 e.V.
Columbiadamm 111
10965 Berlin

------------------------------------
Das ausführliche Programm:

Sportgeräusch – Klangsport

Live-Performance und Podiumsdiskussion

Hans W. Koch (1962)
presumption & failure - für zwei Federballspieler und Live-Elektronik (2004)

Dodo Schielein (1968)
Übertragung - für zwei Fechter(innen) und Elektronik (2008)

Björn Gottstein (1967)
“Sport hören” (Ausschnitte aus dem WDR-Feature 2005)

David Moss (1949)
Stimmperformance (aus “physical acts” /1992)

sowie elektroakustische Miniaturen von Ksenija Ladiç, Thomas Meier und Marcus Thomas

mit: Sven Weber und Christian Holzmacher (Federball), Dodo Schielein und Martin Winter (Fechten)

Volker Straebel (Live-Elektronik) sowie David Moss

----------

„...der Aufprall eines Basketballs auf dem Linoleum, das Schleifen der Schlittschuhe auf dem Eis, der dumpfe Aufprall des Boxhandschuhs in der Magengrube des Gegners. Jede Sportart verfügt über ein Repertoire an Klängen, die dem Spiel mehr als nur einen Rhythmus verleihen, sondern die es regelrecht orchestrieren.“
(Björn Gottstein / „Sport hören“ Feature WDR 2005)

„...Ist das Klischee vom Samba-tanzenden Brasilianer auf dem Fußballfeld empirisch zu belegen? Weisen die individuellen Ballfertigkeiten eines Fußballers „kulturdifferente Spezifika“ auf? (...) Rhythmische Kompetenz ist eine wesentliche Komponente bei der Bewegungssteuerung. Und diese rhythmische Kompetenz unterliegt, ähnlich der Konditionierung auf die Muttersprache, einer frühkindlichen Prägung in Abhängigkeit von musikalischen Umgebungsreizen. Findet sich also eine Art lokales Kolorit im Bewegungsmuster eines Menschen? Gibt es so etwas wie regionale motorische Dialekte?“
(Manfred Müller)

An diesem Abend präsentieren Sportler, Musiker und Wissenschaftler überraschende, humorvolle und ausgefallene Performances, Aktionen und Arbeitsergebnisse (bis hin zu Gunter Gebauers Idee eines tönenden Sportschuhs), die viel von der Persönlichkeit des Sportlers und der Besonderheit des Sports verraten – auf eine sinnliche, unmittelbar nachvollziehbare Weise.


Auf dem Podium:

Prof. Dr. Gunter Gebauer (Philosoph, FU Berlin)
Manfred Müller (Sportjournalist, WDR Köln)
David Moss (Komponist, Performer, Klangkünstler, New York/Berlin)
Björn Gottstein (Musikwissenschaftler, Berlin)
Moderation: Ralf Hoyer (Komponist, Berlin)


Sportzentrum des TiB 1848 e.V.
Columbiadamm 111
10965 Berlin

weitere Informationen unter www.neuemusikundsport.de
zurück zur Übersicht
Kontakt | Links | Impressum
 

http://www.willemhartman.nl http://www.hadesign.nl http://www.backtomusicevents.nl http://www.houseofwax.nl http://www.houseofwax.nl https://www.cowinter.com